Doppelte AHV im Vorruhestand: Rückzahlung in Sicht

Grenzwächter im Vorruhestand werden von der AHV als Nichterwerbstätige deklariert und sind somit verpflichtet, die AHV gemäss diesem Status zu entrichten. Da die AHV-Beiträge aber bereits bei der Lohnauszahlung des Arbeitgebers abgezogen werden, ergibt sich bei den Betroffenen eine Doppelbelastung.

 

Gegen diese unverständliche Situation hat Garanto schon früher opponiert, bisher erfolglos. Doch nun ist der Fall via Swisspersona neu aufgerollt worden. Der Bundesrat hat noch im alten Jahr den Antrag angenommen und entschieden, dass Mitarbeitenden im Vorruhestandsurlaub allfällige AHV-Beiträge als Nichterwerbstätige zurückzuerstatten seien. Die betroffenen Personen werden eine entsprechende Information über das weitere Vorgehen erhalten.

 

Heidi Rebsamen, Zentralsekretärin

Zurück zur Übersicht

 

Rollator-Grenzwaechter_.jpg

A.o. Versammlung der Grenzwächter/-innen: DI 5. Sept. 2017, 11 - 14 Uhr, Olten

Olten, Kulturzentrum Schützi: Gegen die Erhöhung des Pensionsalters auf 65! Diskussion über Massnahmen und Aktionen gegen den Entscheid des Bundesrats. Bitte anmelden unter CGFmbmdIb2l6aWZ8ZyZrYA@nospam bis 16.08.2017.

Kulturzentrum Schützi, Olten
Kulturzentrum Schützi, Olten

Keine Angst vor der Personalbeurteilung! - Merkblatt Garanto

weiterlesen