Die Kongressanträge

06.07.2012

6. ORDENTLICHER KONGRESS VOM 14./15 JUNI 2012

 

 

 

Die folgenden Anträge der Sektionen und des Zentralvorstandes (ZV) sind am 15.06.2012 unter Traktandum 13 der Geschäftsliste von den Kongressdelegierten angenommen bzw. abgelehnt worden: 

 

13.1 Schaffung von Stellen „Leiter RV 15. Lohnklasse“ im GWK

 

Antragstellende Sektion: Schaffhausen

 

Grenzübergänge, welche 24 h geöffnet sind, bekommen eine Gzw-Stelle „Leiter RV 15. Lohnklasse“ zugewiesen.

 

Einstimmig angenommen.

 

13.2 Weihnachtsessen: Finanzielle Unterstützung durch die EZV

 

Antragstellende Sektion: Schaffhausen

 

Im Sinne einer Gleichbehandlung und vor allem als Wertschätzung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligt sich die EZV finanziell an den Weihnachtsessen mit einem Betrag von Fr. 60.-- pro Teilnehmer/in, analog der Privatwirtschaft und anderen Bundesbetrieben. 

 

Ergänzungsantrag Zentralvorstand: Der ZV empfiehlt Annahme des Antrags, jedoch ohne einen fixen Betrag zu fordern. Die Beteiligung der EZV an den Weihnachtsessen mit Fr. 60.-- pro Teilnehmer/-in ist zu hoch. 

 

31 Ja, 1 Nein, 7 Enthaltungen (Ergänzungsantrag ZV)

 

13.3 Auszahlung Feriengeld bei Sondereinsätzen

 

Antragstellende Sektion: Zürich

 

Der ZV wird beauftragt, bei der EZV zu intervenieren, damit alle Mitarbeiter der EZV, welche Sondereinsätze (Bsp. Fox/Tiger/Frontex) leisten, die volle Auszahlung des Feriengeldes erhalten.

 

38 Ja, 0 Nein, 1 Enthaltung.

 

13.4 Erhöhung Zeitzuschläge bei unregelmässiger Arbeit

 

Antragstellende Sektion: Nordwestschweiz

 

Die Zeitzuschläge gemäss Art. 64 BPV, Abs. 5 und 6, sind wie folgt zu ändern: 

  • Von 20.00 bis 24.00: 50% (bisher 10%) 
  • Von 24.00 bis 05.00: 75% (bisher 50%) 
  • Sonn- und Feiertage: von 00.00-24.00: 50% (neu). 

 

Stellungnahme ZV: Der ZV empfiehlt, den Antrag abzulehnen.  

 

10 Ja, 21 Nein, 8 Enthaltungen (Empfehlung ZV angenommen)

 

13.5 Kündigungsfristen neuer Mitglieder

 

Antragstellende Sektion: Tessin

 

Artikel 12 der Zentralstatuten ist mit neuem Absatz 4 wie folgt zu ergänzen: „Hat ein Mitglied während der ersten 12 Monate seit dem Beitritt eine gewerkschaftliche Intervention verlangt oder beansprucht, verlängert sich die ursprüngliche Kündigungsfrist automatisch auf 3 Jahre oder die der Gewerkschaft entstandenen Kosten sind vollständig zurückerstatten.“ 

 

38 Ja, 0 Nein, 1 Enthaltung.

 

13.6 Befreiung von der Personalbeurteilung ab 60 Jahren

 

Antragstellende Sektion: Tessin

 

Alle Mitarbeitenden können auf Verlangen ab Alter 60 von der Personalbeurteilung befreit werden, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Die Mitarbeitenden sind in der nächsten Beurteilungsperiode älter als 60
  • wer länger als 5 Jahre in der gleichen Organisationseinheit gearbeitet hat
  • das Maximum der Lohnklasse erreicht hat.

Wird ein erheblicher Leistungsabfall festgestellt, wird der betroffene Mitarbeitende sofort wieder beurteilt.

 

Ergänzungsantrag Zentralvorstand: Für die Angehörigen des GWK ist eine analoge Regelung zu realisieren.

 

31 Ja, 4 Nein, 4 Enthaltungen (Ergänzungsantrag ZV)

 

13.7 Sanierung Gotthard-Strassentunnel

 

Antragstellende Sektion: Tessin 

Die OZD ist aufzufordern, frühzeitig zu den Auswirkungen der Schliessung des Gotthard-Strassentunnels auf das Zollpersonal Stellung zu nehmen.

 

38 Ja, 1 Nein, 0 Enthaltungen.

 

13.8 WOKA, Zuteilung der Ferienwohnungen (2. Phase)

 

Antragstellende Sektion: Tessin

 

Das WOKA-Zuteilungsverfahren (2. Phase) ist wie folgt zu ändern: 

  • Die WOKA sammelt die Namen der Interessenten während 48 Stunden. 
  • Anschliessend Zuteilung gemäss üblicher Praxis. 

 

27 Ja, 1 Nein, 11 Enthaltungen.

 

13.9 Aktion Sicherung der Renten und der Teuerungszulagen

 

Antragstellende Sektion: Tessin

 

Der ZV wird beauftragt, uneingeschränkt für die Ansprüche der Rentner einzutreten und den vollen Teuerungsausgleich für untere und mittlere Renten zu fordern.

 

Einstimmig angenommen.

Retour

 


Ne pas avoir peur de l’évaluation du personnel ! Aide-mémoire de Garanto


GWK-Ausruestung_Rollatoren.pdf

Zukunft-GWK_Cgfr-futur_Futuro-Cgcf_GWK-Rollatoren.jpg