Freundlicher Austausch in der Sonnenstube

29.09.2013

Die diesjährige Auswärtssitzung des ZV hat am 22./23.08.2013 in Lugano stattgefunden. Strahlendes Hochsommerwetter empfing die ZV-Mitglieder zum ersten Sitzungstag. Umso besser, denn gegen Donnerstagmittag stand die Überfahrt zum Zollmuseum in Cantine di Gandria an.

 

Nach kurzer, rasanter Schiffsfahrt und freundlicher Begrüssung durch Zollkreisdirektor Silvio Tognetti in Cantine di Gandria besprachen die ZV-Mitglieder, Vertreter des Tessiner Sektionsvorstandes und eben der Zollkreisdirektor diverse Themen in informeller Weise. Garanto dankt an dieser Stelle gerne nochmals den Bootsführern, dem Zollkreisdirektor und dem Sektionsvorstand TI für Ihre guten Dienste und die optimale Organisation.

 

Nach einem Steh-Lunch und kurzer Besichtigung des Zollmuseums ging’s mit der ZV-Sitzung in einem kleinen Saal im Museumsgebäude los. Mit dabei waren auch die Tessiner Sektionsvertreter. Diese brachten nebst guter Stimmung auch das Entschädigungsproblem bei EZV-Ketten-Stellvertreterregelungen in den ZV ein, welches nun vertieft abgeklärt wird.

 

Bildungskurse

Der ZV nimmt erfreut zur Kenntnis, dass der Bildungskurs I, gemeinsam mit dem PVB, dank vielen Anmeldungen von Garanto-Mitgliedern am 7./8. November 2013 in Aeschi ob Spiez stattfinden kann. Einmal mehr hoffen alle, dass Garanto 2014 auch für die Romandie und das Tessin Kurse durchführen kann.

 

PK-Zukunftsthesen: Neuorganisation ZV

ZV und Zentralsekretariat haben die Zukunftsthesen aus den Workshops der 6. ordentlichen Präsidenten-Konferenz vom 02./03.05.2013 nach erster Stellungnahme unserer Sektionen weiter diskutiert. Im Brennpunkt dabei steht eine mögliche Neuorganisation des ZV und deren Auswirkungen auf die Sektionsvorstände. Die Sektionen werden bis Ende Oktober 2013 zu den bereinigten Diskussionsvarianten Stellung nochmals nehmen, so dass der ZV an seiner Dezember-Sitzung weiter darüber beraten kann.

 

Frühpensionierung DC/Einsatzoffiziere GWK

Nach dem Gespräch vom 25.06.2013 mit der EZV-Spitze hat die OZD Zahlen und Fakten über Dienstchefs (DC) GWK auf den Tisch nachgeliefert. Nach deren Studium verbleiben jedoch weiterhin Differenzen. Der ZV fordert, dass alle DC der Regionenkommandi und des Kommandos GWK ab 01.01.2014 den überparitätischen Sparbeitrag von 2,8% erhalten – wie die Einsatzoffiziere.

 

Betriebsprüfer-Ausbildung

Garanto hat der OZD am 14.08.2013 ihre Stellungnahme zur neuen Aus- und Weitbildung für Betriebsprüfer geschickt und begrüsst das Ausbildungsmodell grundsätzlich – analog jenem der Zollfahndung. Eine garanto-interne Umfrage zeigt aber, dass das Anforderungsprofil sehr umstritten ist, da es sehr hoch greift. Deshalb sollte das zusätzliche Ausbildungsangebot nochmals bezüglich Praxistauglichkeit überarbeitet werden. Garanto ist überdies klar gegen die Rekrutierung externer Spezialisten.

 

Arbeitszeitmenüs

Die EZV schränkt leider die Arbeitszeitmenüs immer noch aus „betrieblichen Gründen“ ein (s. EZV-Info vom 12.08.2013). Besonders in der Romandie stösst dies auf Unverständnis, da die EZV die Arbeitsmarkzulage für Genf ja halbiert hat, weil der Bestand nun genügend sei, anderseits jedoch Arbeitszeitmenüs nicht gewährt, weil Unterbestand herrsche. Auch aus den Sektionen Rhein, TI und Nordwestschweiz kommt Kritik. Der ZV bleibt am Thema dran.

OZ

Zurück zur Übersicht

 

Rollator-Grenzwaechter_.jpg

A.o. Versammlung der Grenzwächter/-innen: DI 5. Sept. 2017, 11 - 14 Uhr, Olten

Olten, Kulturzentrum Schützi: Gegen die Erhöhung des Pensionsalters auf 65! Diskussion über Massnahmen und Aktionen gegen den Entscheid des Bundesrats.

Kulturzentrum Schützi, Olten
Kulturzentrum Schützi, Olten

Greisenkorps GWK: Ausrüstung / Corps de vieillards: équipement / Corpo di anziani: equipaggiamento

Zukunft-GWK_Cgfr-futur_Futuro-Cgcf_GWK-Rollatoren.jpg

Keine Angst vor der Personalbeurteilung! - Merkblatt Garanto

weiterlesen