Interne Umbrüche und externe Veränderungen

20.08.2009

Fünfte Sitzung 2009 des ZV garaNto vom 2./3. Juli

Der Zentralvorstand (ZV) von garaNto hat sich am 2/3. Juli 2009 in Landschlacht (TG) zu seiner fünften Sitzung des Jahres getroffen. Unmittelbar vor der Sommerpause war am Bodensee aus mehreren Gründen keine Ferienstimmung zu spüren.

Wie in den letzten Jahren üblich, hat der ZV seine letzte Sitzung vor den Sommerferien nicht in Bern durchgeführt, sondern in einem anderen Sektionsgebiet. Solche Auswärtssitzungen dienen dem ZV jeweils für informelle Gespräche „vor Ort" mit dem Sektionspräsidium - dieses Mal mit René Röthlisberger, Präsident der Sektion rheiN. Tags darauf nutzte eine kleine Delegation die Gelegenheit für die Übergabe des garaNto-Jubiläumsgeschenks „35 Jahre Frauen beim Zoll und 20 Jahre beim GWK" an die Kolleginnen der Zollstelle Kreuzlingen-Autobahn.

Zentralpräsident Rolf Uster gab zu Beginn der Sitzung die traurige Kunde vom Hinschied des langjährigen Eisenbahner-Gewerkschafters und Solothurner Ständerats Ernst Leuenberger in die Runde. Er war als Vizepräsident des ehemaligen Föderativverbands und auch später ein gewichtiger Vertreter der Interessen der Bundesangestellten auf politischer Ebene.

Stellenforderungen Zivildienst und GWK

Der ZV hat erfreut davon Kenntnis genommen, dass der Nationalrat am 11.06.2009 der Motion „Aufstockung des Grenzwachtkorps und Besserstellung der Grenzwächter" und dem Postulat „Überprüfung der Stellenbestände beim Zoll" bei wenigen Gegenstimmen zugestimmt hat. Es ist nun am Bundesrat, das Postulat unverzüglich umzusetzen bzw. am Ständerat, die Motion in der Herbstsession ebenfalls gutzuheissen. Der ZV sieht sich in seiner Forderung nach mehr Personal bestätigt.

Lohnmassnahmen 2010

Der ZV stellt sich voll hinter die von der VGB (Verhandlungsgemeinschaft Bundespersonal) an der Verhandlungsrunde mit Bundesrat Merz vom 12.06.2009 gestellten Forderungen - s. „garaNto-Zeitung" 7-2009 vom 2. Juli). Eine zweiprozentige Reallohnerhöhung und ein längst fälliger Teuerungsausgleich an die Rentner stehen dabei für den ZV ganz oben auf der Liste.

Rücktritte aus dem ZV

Das Erfreuliche vorweg: Lorena Bertoldi aus der Sektion Tessin wird an der nächsten Sitzung den ZV verstärken und insbesondere die Lücke eines weiblichen ZV-Mitgliedes schliessen. Nun das Bedauerliche: Luciano Piccioli (Sektion Bern), Verantwortlicher des ZV für Werbung, Rekrutierung und Bildung, wird nach jahrzehntelangem gewerkschaftlichem Einsatz auf den Kongress 2010 hin zurücktreten. Bei Bedarf stellt er sich aber mindestens auch nächstes Jahr für Bildungskurse o.ä. zur Verfügung. Der ZV wird die Arbeit von Luciano Piccioli zu gegebener Zeit zu würdigen wissen.

Damit haben dieses Jahr bereits vier ZV-Mitglieder ihren Rücktritt bekanntgegeben: Zentralpräsident Rolf Uster, Protokollführer Pascal Zwahlen, Luciano Piccioli - alle drei per Kongress 2010 - und Zentralkassier Silvio Schenk per Ende 2009. Die Sektionen sind weiterhin aufgefordert, dem ZV geeignete Kandidaten/-innen bald zu melden. Selbstverständlich können aktive Mitglieder dies via ihre Sektion auch aus eigenem Antrieb tun.

Sprachkurse bei Verstärkungseinsätzen

Entgegen der Anordnung des GWK-Kommandos, dass bei Verstärkungseinsätzen von über drei Monaten Sprachkurse - etwa derzeit in Genf - vollständig zu entschädigen seien, wird jetzt offenbar nur eine Teilentschädigung bezahlt. Der ZV ist empört über diese unsinnige Kehrtwende und wird bei der Oberzolldirektion (OZD) intervenieren.

Mitgliederwerbung

Der Werbe-/Rekrutierungsverantwortliche des ZV, Luciano Piccioli, und der Informationsbeauftragte Oscar Zbinden wiesen auf die Anfang Juli angelaufene Sympathie-Aktion für die weiblichen EZV-Angestellten hin. Zum Doppeljubiläum „35 Jahre Zollfachfrauen und 20 Jahre Frauen beim GWK" verteilen die Sektionen in Würdigung aller Frauen bei der EZV ein kleines Präsent an die weiblichen Mitglieder und Nichtmitglieder.

Unterschriftensammlung „Treueprämie"

Der ZV hat erfreut vom mündlichen Zwischenbericht des Zentralsekretärs zur regen Beteiligung Kenntnis genommen: Die Unterschriftensammlung „Treueprämie" läuft seit ihrem Beginn Ende Mai landesweit sehr gut. Der ZV hat daraufhin entschieden, die Unterschriften am 10.08.2009 in einer kleinen Aktion dem Oberzolldirektor zu überreichen.

Neue Ausbildung Zoll und GWK

garaNto hat die Vernehmlassungen zu den Übergangsbestimmungen und Neuregelungen für Unterkunft und Verpflegung während der Ausbildung zivil und GWK zur Vernehmlassung erhalten. Der ZV hat diese Vernehmlassungen den Sektionen zur garaNto-internen Stellungnahme bis Ende Juli zukommen lassen. Die gebündelte Antwort an die OZD wird im August erfolgen.

Die nächste ZV-Sitzung findet am 27./28. August in Bern statt.

OZ


ZV-Sitzung V-2009 im Hotel „Sonne", Landschlacht (TG).

Foto: OZ

Zurück zur Übersicht

 


Keine Angst vor der Personalbeurteilung! - Merkblatt Garanto


Greisenkorps GWK: Ausrüstung / Corps de vieillards: équipement / Corpo di anziani: equipaggiamento

Zukunft-GWK_Cgfr-futur_Futuro-Cgcf_GWK-Rollatoren.jpg