OZD-Info-Konferenz 2011

26.01.2012

Am 12.12.2011 hat eine Delegation von garaNto an der jährlichen Info-Konferenz der Oberzolldirektion (OZD) mit den Personalverbänden teilgenommen. In manchen Punkten sind sich die EZV-Sozialpartner weiterhin einig, einige Unterschiede bleiben jedoch.

 garaNto war vertreten durch Zentralpräsident David Leclerc, die beiden Vizepräsidenten Ernst Wüthrich und Bernd Talg sowie Zentralsekretär André Eicher.  Auch dieses Jahr verzichtete die OZD auf das klassische Referat des Oberzolldirektors. Rudolf Dietrich stellte u.a. den neu gemeinsamen Leistungsauftrag 2013 - 2016 für das GWK und den zivilen Zoll kurz vor. garaNto nimmt befriedigt davon Kenntnis, da dies die Einheit der EZV stärken kann. Bis Frühling 2012 erarbeitet die EZV ihre Thesen zu diesem Auftrag des EFD.

Thema war natürlich auch die drohende Kürzung des Personalkredits durch den 3-%-Sparantrag von Nationalrat Bruno Zuppiger (SVP). Dadurch würden der EZV rund 16,5 Mio. Fr. fehlen, was beim GWK ca. 60 Stellen und beim zivilen Zoll ca. 70 Stellen entsprechen würde.

Oberzolldirektor Rudolf Dietrich konnte andererseits verkünden, dass die EZV 2011 beim Personalkredit  auf Kurs ist und der Anstellungsstopp in der EZV Ende August aufgehoben werden konnte. 2012 werden sowohl GWK-Aspiranten (ca. 88) als auch Zollfachleute (ca. 75) ihre Ausbildung im AZL beginnen. Der Oberzolldirektor erwähnte u.a. auch die geplante Reorganisation der OZD 2012 und die spätere Integration der Eidg. Alkoholverwaltung mit rund 70 Mitarbeitenden in die EZV (ca. 2014).

Beim GWK wies Kommandant Jürg Noth u.a. auf eine Studie über eine Reorganisation des GWK in der Romandie hin; Infos würden zu gegebener Zeit folgen. Die Reorganisation der GWK-Region III (GR) soll per November 2012 umgesetzt werden. Erwähnt wurde auch der Wegfall der Unterstützung des GWK durch die Militärische Sicherheit (MilSich) auf Ende 2012. Die EZV hat deshalb mit dem Voranschlag 2012 zusätzliche 24 Stellen beantragt.

Bezüglich Personalbeurteilungen ist garaNto froh, dass der Prozentsatz in Stufe 2 gegenüber 2010 ein wenig kleiner geworden ist, ebenso die Unterschiede zwischen GWK- und zivilem Personal, aber auch zwischen einzelnen GWK-Regionen bzw. Zollkreisen. Zentralsekretär André Eicher würdigte dies als „ersten Schritt in die richtige Richtung, dem aber weitere folgen müssen“. Beim Negativlohn bleibt garaNto ablehnend.

OZ

OZD-Info-Konferenz vom 12. Dezember 2011 im EPA, Bern. (Foto: OZ)

Zurück zur Übersicht

 

Rollator-Grenzwaechter_.jpg

A.o. Versammlung der Grenzwächter/-innen: DI 5. Sept. 2017, 11 - 14 Uhr, Olten

Olten, Kulturzentrum Schützi: Gegen die Erhöhung des Pensionsalters auf 65! Diskussion über Massnahmen und Aktionen gegen den Entscheid des Bundesrats. Bitte anmelden unter UDk+Nj8QNzEiMT4kP34zOA@nospam bis 16.08.2017.

Kulturzentrum Schützi, Olten
Kulturzentrum Schützi, Olten

Keine Angst vor der Personalbeurteilung! - Merkblatt Garanto

weiterlesen