Personelle Wechsel im SGB-Zentralsekretariat

Doris Bianchi wird persönliche Mitarbeiterin von Alain Berset – Isabel Martínez verstärkt das SGB-Team

Die Spezialistin für Sozialversicherungen Doris Bianchi wird persönliche Mitarbeiterin von Bundesrat Alain Berset. Sie unterstützt den Vorsteher des EDI insbesondere in Fragen der Gesundheitspolitik und der Statistik. Sie verlässt den SGB Ende Januar 2018 nach zwölf Jahren beim SGB. Die promovierte Juristin war beim SGB vor allem zuständig für Fragen rund um die Sozialversicherungen, seit 2011 als geschäftsführende Sekretärin. Der SGB dankt Doris Bianchi bereits jetzt für ihre hervorragende Arbeit und ihr grosses Engagement und wünscht ihr für die Zukunft alles Gute.

Als neue Zentralsekretärin im Bereich Ökonomie arbeitet seit Anfang November 2017 Isabel Martínez beim SGB (60%). Martínez hat Wirtschaftswissenschaften in Bern studiert und 2016 in St. Gallen promoviert. Anschliessend forschte sie für ein Jahr am Institute of Socio-Economic Research (LISER) in Luxemburg. Neben ihrem Pensum beim SGB wird Isabel Martinez an der Universität St. Gallen weiterhin forschend tätig sein.

SGB (07.11. 2017)

Doris Bianchi (Foto)

Isabel Martínez (Foto)

Zurück zur Übersicht

 


Karikatur_Weihnacht-2012.jpg


Greisenkorps GWK: Ausrüstung / Corps de vieillards: équipement / Corpo di anziani: equipaggiamento

Zukunft-GWK_Cgfr-futur_Futuro-Cgcf_GWK-Rollatoren.jpg

Keine Angst vor der Personalbeurteilung! - Merkblatt Garanto