Première mit einem Ständerat und einem Bundesrat

An der ersten Delegiertenversammlung werden gleich zwei hohe Politiker auftreten: Ständerat Paul Rechsteiner und Bundesrat Ueli Maurer. Hinzu kommen Gäste aus der Oberzolldirektion.

An der DV behandeln die Delegierten aus den sieben geografischen Garanto-Sektionen nebst den statutarischen Traktanden auch wichtige und aktuelle Themen der Bundespersonalpolitik und der EZV. Folgende Exponenten aus der Politik und der Verwaltung wenden sich an die Delegierten und stellen sich der Diskussion:

  • Paul Rechsteiner, Ständerat SP SG / Präsident SGB
  • Oberzolldirektor Christian Bock spricht zu „DaziT: Herausforderung für die EZV“
  • Vizedirektorin Michaela Schärer macht Ausführungen zur „Organisation Zoll ab 2018“
  • Jürg Noth, Kommandant GWK spricht zu den „Herausforderungen 2017-18 für das GWK“
  • Bundesrat Ueli Maurer wird über die finanzpolitischen Herausforderungen des Bundes und zur Forderung nach einer realen Lohnerhöhung sprechen.

Folgende Anträge wurden eingereicht:

  • Neues Logo unseres Gewerkschaftsnamens (Sektion Nordwestschweiz)
  • Achtsame Kommunikation von Korrekturen oder Änderungen in offiziellen Mitteilungen der OZD (Sektion Tessin)

Resolutionen: Forderungen an Bundesrat und Parlament

Garanto will an der DV dem Unmut seiner Mitglieder gegen Kürzungen und Abbau auch durch die Verabschiedung von zwei Resolutionen Nachdruck verschaffen.

Resolution I: „Es esch gnueg Heu donde!“. Darin verlangt Garanto u.a.:

  • eine reale Lohnerhöhung und 5% für Lohnmassnahmen im Budget 2018 und 2019
  • Aufstockung des Stellenetats für den zivilen Zoll und das GWK an der Front.

Resolution II: „Der Arbeitgeber Bund muss sich an der Sanierung der Publica beteiligen“. Garanto verlangt vom Bundesrat, einen namhaften Beitrag im Budget 2019 einzusetzen und vom Parlament, die notwendigen finanziellen Mittel zu beschliessen.


Die DV: Neues Garanto-Gremium

Die Einführung einer jährlichen DV hat im Juni 2016 der 8. ord. Garanto-Kongress beschlossen. Die DV ersetzt die Präsidentenkonferenz, welche bisher zwischen den zweijährlichen Kongressen stattgefunden. Der Kongress findet neu alle vier Jahre statt.

Die Garanto-DV übernimmt teilweise bisherige Aufgaben des Kongresses, wie die Verabschiedung von Rechnung und Budget. Mit der Einführung der DV will Garanto schneller auf Herausforderungen, die sich in der Bundespersonalpolitik und in der EZV anbahnen, reagieren können.


Zurück zur Übersicht

 


Keine Angst vor der Personalbeurteilung! - Merkblatt Garanto

weiterlesen

Greisenkorps GWK: Ausrüstung / Corps de vieillards: équipement / Corpo di anziani: equipaggiamento

Zukunft-GWK_Cgfr-futur_Futuro-Cgcf_GWK-Rollatoren.jpg