Revisoren haben eine Zukunftsperspektive!

20.10.2011

Am 4 Oktober 2011 hat garaNto mit der Oberzolldirektion (OZD) eine Aussprache über die Zukunft der Revisorinnen und Revisoren geführt. Fazit: Sie haben eine Perspektive!

An der Aussprache nahmen seitens der OZD teil: Oberzolldirektor Rudolf Dietrich, Hanspeter Hefti (Stellvertreter des Oberzolldirektors), Michel Brique (Chef Hauptabteilung Betrieb) und Thomas Lerch (Chef Sektion Personal 2). garaNto war vertreten durch Vizepräsident Ernst Wüthrich und André Eicher (Zentralsekretär). Unterstützt wurde diese Delegation des Zentralvorstandes von Sergio Solfrini (Revisor Chiasso-Ferrovia) und Peter Fleiter (Revisor Thayngen und Präsident garaNto-Sektion SH).

Einleitend betonte Rudolf Dietrich, die OZD messe der heutigen Aussprache hohe Bedeutung zu. Dies sei der Grund, weshalb die OZD in dieser Zusammensetzung vertreten sei.

Aktuelle Situation

Beide Seiten analysierten zunächst die aktuelle Situation. Erwartungsgemäss unterschieden sich die Analysen von garaNto und OZD voneinander. garaNto kritisierte unter anderem, negative Reaktionen über die Zukunft der Revisorinnen und Revisoren seien beim Kader der EZV weitverbreitet. Grundtenor: Sie repräsentierten eine aussterbende Rasse, auf den Inlandzollämtern gebe es für sie keine neuen Stellen. Rudolf Dietrich entgegnete, garaNto sehe die Situation zu schwarz. Die Zahl der Stellen gehe zwar zurück, aber gut ausgebildete Revisoren/-innen erhielten immer eine Stelle, weil sie vielseitig ausgebildet seien. Zudem sei die 15. Besoldungsklasse gesichert.

Zukunftsperspektiven

Bei der Detaildiskussion um die Zukunftsperspektiven zeigte sich aber sehr rasch, dass die Positionen nahe beieinander liegen. Sowohl garaNto wie auch die OZD sind der Auffassung, die Zukunftsperspektiven für Revisorinnen und Revisoren lägen beim Einsatz in gemischten Teams. Darunter fallen alle Teams – also auch Kontrollteams und Betriebsprüfer-Teams.

garaNto und die OZD unterstreichen die Bedeutung der Weiterbildung für Revisoren/-innen. Die EZV bietet ein breites Spektrum an Weiterbildungen für Revisorinnen und Revisoren an. Fehlen notwendige Module, kann die Linie entsprechende Eingaben machen. Damit die Angebote auch genutzt werden, braucht es – auch da besteht Konsens – vor allem die Eigeninitiative der direkt Betroffenen. Aber nicht nur: Die Linie muss die Mitarbeitenden aktiv fördern und unterstützen.

Nächste Schritte

Ende November wird die Geschäftsleitung der EZV eine Grundsatzdiskussion führen. Für Anfang Dezember hat Oberzolldirektor Dietrich eine schriftliche Stellungnahme zugesichert. Anschliessend wird garaNto ausführlich über dieses Geschäft informieren.

André Eicher, Zentralsekretär

Zurück zur Übersicht

 

Rollator-Grenzwaechter_.jpg

A.o. Versammlung der Grenzwächter/-innen: DI 5. Sept. 2017, 11 - 14 Uhr, Olten

Olten, Kulturzentrum Schützi: Gegen die Erhöhung des Pensionsalters auf 65! Diskussion über Massnahmen und Aktionen gegen den Entscheid des Bundesrats.

Kulturzentrum Schützi, Olten
Kulturzentrum Schützi, Olten

Greisenkorps GWK: Ausrüstung / Corps de vieillards: équipement / Corpo di anziani: equipaggiamento

Zukunft-GWK_Cgfr-futur_Futuro-Cgcf_GWK-Rollatoren.jpg

Keine Angst vor der Personalbeurteilung! - Merkblatt Garanto

weiterlesen