Übernahme RV Flughäfen durch das GWK

An den Informationsveranstaltungen der EZV im Juni dieses Jahres wurde den betroffenen Zollrevisoren mitgeteilt, dass für die Umsetzung des oben erwähnten Entscheides der EZV-Geschäftsleitung ein Zeithorizont von ca. 2 Jahren vorgesehen ist.

Wie Garanto inzwischen von betroffenen Revisoren, die Mitglied bei uns sind, erfahren hat, sind mit ehemaligen jüngeren Grenzwächtern bereits Gespräche über eine Rückkehr ins GWK geführt worden. Dagegen ist nichts einzuwenden. Aber Garanto wurden Fälle zugetragen, in denen sich die Betroffenen erheblich unter Druck gesetzt fühlten, innert kurzer Zeit eine Entscheidung zu fällen.

Garanto ist der Meinung, dass dieses Vorgehen nicht den kommunizierten Absichten an den Infoveranstaltungen entspricht. Es kann auch nicht sein, dass dieser Entscheid regional unterschiedlich umgesetzt wird.

Die Teilprojektgruppe „Personal und Ausbildung“, in welcher Garanto durch Robert Bucher (ZV-Mitglied) vertreten ist, soll möglichst viel Entscheidungsspielraum und vor allem ausreichend Zeit für Diskussionen und Abwägungen erhalten, um die bestmögliche Lösung für alle Betroffenen zu finden.

Am 10.11.2016 hat die Garanto-Führung dies dem Personalchef der EZV schriftlich mitgeteilt.

Zurück zur Übersicht

 


1918CH_Logo_Titel.png

Greisenkorps GWK: Ausrüstung / Corps de vieillards: équipement / Corpo di anziani: equipaggiamento

Zukunft-GWK_Cgfr-futur_Futuro-Cgcf_GWK-Rollatoren.jpg

Keine Angst vor der Personalbeurteilung! - Merkblatt Garanto