Zentralvorstand (ZV): Sitzung vom 31. August und 1. September 2017

Die Sektion Bern-Innerschweiz organisierte die Extra-Muros-Sitzung in Aarau. Der ZV besuchte deshalb am ersten Tag das Zollinspektorat Aarau und am späteren Nachmittag Radio Argovia, wo ein spannender Einblick in die Herausforderungen des Radiomachens und der Informationsvermittlung im 21. Jahrhundert geboten wurden.

An der Vorstandssitzung selber nahm der ZV Kenntnis von

  • den Diskussionen in zahlreichen Arbeitsgruppen der OZD, in welcher ZV-Mitglieder involviert sind:

-       neue Organisationseinheit Zoll

-       Übernahme der Revisoren an Flughäfen durch das GWK

-       Projektgruppe DaziT

-       Reorganisation des Dienstwohnungswesens

-       Reorganisation von einzelnen Abteilungen der OZD

  • von der beabsichtigten Sitzung mit der Spitze des PVB am 26.10.2017
  • der Delegation von Garanto (HR, DC, NG) am Frauenkongress des SGB im Januar 2018
  • von den Ausführungen und Forderungen der VGB hinsichtlich Abfederung der Sanierungsmassnahmen der PUBLICA. Die Arbeitgebervertreter stehen ein für Abfederungsmassnahmen, welche die 40-bis-65-Jährigen betreffen. Mit dem Bundesrat sind Verhandlungen zur Einmaleinlage eines namhaften Betrages durch den Arbeitgeber im Gange.

Der ZV hat beschlossen bzw. festgelegt:

  • die Anpassung des Spesenreglements gemäss Empfehlung der GPK
  • das Datum der Delegiertenversammlung: 31. Mai 2018
  • die Daten der ZV-Sitzungen 2018.

Heidi Rebsamen, Zentralsekretärin

Zurück zur Übersicht

 


Keine Angst vor der Personalbeurteilung! - Merkblatt Garanto

weiterlesen

Greisenkorps GWK: Ausrüstung / Corps de vieillards: équipement / Corpo di anziani: equipaggiamento

Zukunft-GWK_Cgfr-futur_Futuro-Cgcf_GWK-Rollatoren.jpg