ZV Garanto, 1. Sitzung 2014

01.03.2014

Zu seiner ersten Sitzung des Jahres ist der Zentralvorstand (ZV) am 31. Januar 2014 zusammengekommen. Nachfolgend die wichtigsten Beschlüsse und Themen.

 

ZV-Kandidaturen

Zur Erinnerung: Alle ZV-Kandidaten werden offiziell von ihrer Sektion an ihren jeweiligen Generalversammlungen nominiert und dann vom Kongress gewählt. Die Kandidatinnen und Kandidaten für den ZV werden wie üblich in einer der nächsten Zeitungsnummern vor dem Kongress vorgestellt.

 

Zentralkasse/Mitgliederbeiträge

Wie bereits angekündigt, wird der ZV wegen des sich abzeichnenden Defizits der Zentralkasse für die nächsten Jahre nicht um eine Beitragserhöhung herumkommen. Der ZV hat einstimmig beschlossen, dem Kongress zwei Varianten vorzuschlagen, über welche die Kongressdelegierten befinden werden:

  • Erhöhung des Zentralkassenbeitrages für Aktive um Fr. 3.— pro Monat
  • Erhöhung des Zentralkassenbeitrages für Aktive um Fr. 4.— pro Monat.

 

Für die Pensionierten (und Sympathisanten) wird der Zentralkassenbeitrag um Fr. 2.— pro Monat angehoben, um auch für diese Kategorie eine bessere Kostendeckung zu erreichen.

 

Der ZV erachtet die Erhöhung um vier Franken pro Monat für Aktivmitglieder als die nachhaltigere Variante, da sie die notwendigen Finanzen für längere Zeit sichert als die Minimalvariante von Fr. 3.--/Mt. Die Kongressdelegierten werden dank ihren Kongressunterlagen sowie am 5./6. Juni 2014 nochmals vor Ort über die Finanzentwicklung der Zentralkasse aufgeklärt, um gute Entscheidungsgrundlagen zu haben. Weitere Informationen an alle Mitglieder werden ebenfalls noch folgen.

 

Sektion Romandie

In der Gzw Reg VI besteht angesichts der prekären Personalsituation, dem grossen Personalbedarf auf dem Flughafen Genf und dem damit verbundenen hohen Druck auf das Personal grosses Frustrationspotential. Der ZV hat als Protest gegen die verschlechterten Arbeitsbedingen in Genf eine Petition vorbereitet: „Crise dans la région VI: ras-le-bol !“. Die Sektion Romandie steht dieser Idee skeptisch gegenüber und wird stattdessen andere Wege suchen, um die angespannte Situation zu entschärfen.

 

Bildungskurs Garanto/PVB

Der diesjährige zweitägige Grundkurs deutsch für Garanto- und PVB-Mitglieder findet am 06./07.11.2014 wieder im „Aeschi-Park“ oberhalb Spiez statt. Bitte Datum vormerken, die Ausschreibung erfolgt demnächst!

 

Kontaktpersonen-Workshops

Das Zentralsekretariat hat mit den jeweiligen Sektionsvorständen je einen halbtägigen Workshop für Kontaktpersonen durchgeführt: am 14.01.2014 für die Sektion NWS in Münchenstein und am 24.01.2014 in Zürich Flughafen für die Sektionen Rhein, SH und ZH.

 

Neue Arbeitszeitbestimmungen GWK

Die GWK-Spitze hat nach der schriftlichen Intervention von Garanto vom 10.01.2014 gegen Verletzungen der Arbeitszeitbestimmungen im GWK nun Abklärungen und eine schriftliche Stellungnahme angekündigt. Anschliessend wird das Kommando GWK mit Garanto eine Aussprache führen (voraussichtlich im März).

 

Informationsanlass EAV-EZV „AlcoZoll“

Zentralsekretär André Eicher und Vizepräsident Bernd Talg haben am 29.01.2014 am grossen Informations-Nachmittag teilgenommen.

 

7. o. Kongress: 5./6. Juni 2014

Der ZV hat das Grobprogramm gutgeheissen und über Hauptthemen, Referenten und Gäste diskutiert. Die definitiven Entscheide werden an der März-Sitzung gefällt. Bundesrätin Eveline Widmer Schlumpf wird wegen der Sommersession leider nicht teilnehmen können.

 

Die nächste Sitzung des ZV findet am 13./14.03.2014 in Bern statt.

 

OZ

Zurück zur Übersicht

 

Rollator-Grenzwaechter_.jpg

A.o. Versammlung der Grenzwächter/-innen: DI 5. Sept. 2017, 11 - 14 Uhr, Olten

Olten, Kulturzentrum Schützi: Gegen die Erhöhung des Pensionsalters auf 65! Diskussion über Massnahmen und Aktionen gegen den Entscheid des Bundesrats. Bitte sofort anmelden unter zKWiqqOMq62+raK4o+KvpA@nospam

Kulturzentrum Schützi, Olten
Kulturzentrum Schützi, Olten

Keine Angst vor der Personalbeurteilung! - Merkblatt Garanto

weiterlesen