ZV Garanto, letzte Sitzung 2014

22.01.2015

An seiner siebten und letzten Sitzung des Jahres hat der Zentralvorstand (ZV) am 11./12. Dezember 2014 ein grosses Programm bewältigt und einige Pflöcke für 2015 eingeschlagen.

 

Nachfolge Zentralsekretär

Der ZV hat einstimmig das schrittweise Vorgehen und die Stellenausschreibung per März 2015 für die Nachfolge von Zentralsekretär André Eicher gutgeheissen, ebenso kleinere Bereinigungen des Anstellungsreglements von Garanto für das Personal des Zentralsekretariats.

 

Informationskonzept Garanto

Der Informationsbeauftragte, Oscar Zbinden, hat dem ZV das Garanto-Informationskonzept 2015 erläutert. Dieses nutzt weiterhin die bekannten Kanäle (v.a. Newsletter, Info-Bulletin, Zeitung) und passt diese möglichst kostenneutral neuen technischen wie kommunikativen Entwicklungen an. So soll bereits auf Januar 2015 das Layout der Zeitung etwas ändern.

 

Präsidentenkonferenz: 7./8. Mai 2015

Der ZV hat die vom Zentralsekretariat und vom ZV-Präsidium vorgeschlagenen Themenschwerpunkte für die 7. ordentliche Präsidentenkonferenz gutgeheissen und dem Zentralsekretariat grünes Licht für die Organisation gegeben. Ein Schwerpunkt werden neue Wege zur Stärkung des zivilen Zolls sein.

 

Neues Angebot: Hotelcard

Neu erhalten ab Dezember 2014 Garanto-Mitglieder die Hotelcard („Halbtax“ für Hotels) zu Vorzugsbedingungen. Die ist unseren aktiven Mitgliedern via Newsletter XXII-2014 am 04.12.2014 mitgeteilt worden und wird auch in der Dezember-Zeitung publiziert.

 

Dienstwohnungen

Via die von Garanto beauftragten Vertrauensanwälte klagen in Genf 58 Mitglieder gegen die Mietzinserhöhung für die Dienstwohnungen, im Tessin eines. In der Deutschschweiz ist bisher kein Fall aufgetreten.

 

Kongressanträge 2014

Am 18.11.2014 hat Garanto folgende Anträge eingereicht:

  • Polo-Leibchen für alle AdGWK (an die OZD)
  • Wärmewesten für den Zivildienst (an die OZD)
  • Einhaltung der Konsultationspflicht (an die OZD): Konsultation der Garanto-Sektionen durch Regionenkommandi/Kreisdirektion vor Reorganisationen
  • Urlaub für Sektionspräsidenten: Am 11.11.2014 überwies Garanto via VGB den Antrag dem EPA und verwies darauf, dass das Arbeitsvolumen der Sektionspräsidenten sowie die Komplexität der Geschäfte stark zugenommen hat. Mit Schreiben vom 20.11.2014 lehnt das EPA das Begehren ab, da die Aspekte v.a. mit den internen Strukturen der Verbände zu tun hätten. Die Urlaubsregelung mit 8 Tagen auf Stufe der Sektionen sei „sehr grosszügig“.

 

OZD-Info-Konferenz

Zentralpräsident, Vizepräsident, Zentralsekretär und der Informationsbeauftragte haben seitens Garanto an der jährlichen Informationskonferenz der OZD mit den Personalverbänden  teilgenommen. Dort haben die Verbände einige der bekannten bzw. laufenden Geschäfte z. T. nochmals vorgebracht.

 

Einreihung Hauptkassiere

Am 18.11.2014 hat die Garanto-Spitze mit dem Kommando GWK (Domenica Oswald) über die Einreihung der Spezialisten gesprochen, insbesondere über die Hauptkassiere im Reisendenverkehr. Vor 8 Jahren seien die Funktionen der Hauptkassiere neu bewertet und lohnmässig angepasst worden. D. Oswald unterstreicht, dass diese Einreihung noch à jour sei. Ausserdem hätten die Kassiere keine Einsatzleiter-Funktion. Falls die Kassiere neue Aufgaben und neue Verantwortung übernehmen, sei das Kommando GWK bereit, die Einreihung zu überprüfen. Beispiele für neue Aufgaben: Kosten- und Leistungsrechnung und Informations- und Kommunikationstechnik. Die Änderungen müssen jedoch alle Hauptkassiere betreffen, nicht nur einzelne Stellen.

 

Reorganisation OZD

Bernd Talg nahm am Donnerstagnachmittag,11.12.2014, an der ZV-Sitzung teil, um über die Reorganisation der OZD zu berichten; er bleibt zudem bis Ende Juni 2015 in der Steuerungsgruppe „Reorganisation OZD“. Noch vor Weihnachten soll ein Bulletin via Newsletter XXIII-2014 das Neueste zusammenfassen (s. Bulletin 11-2014 vom 18.12.2014).

 

Die nächste Sitzung des ZV findet am 30.01.2015 in Bern, ausnahmsweise beim SGB, statt.

 

OZ

Zurück zur Übersicht

 

Rollator-Grenzwaechter_.jpg

A.o. Versammlung der Grenzwächter/-innen: DI 5. Sept. 2017, 11 - 14 Uhr, Olten

Olten, Kulturzentrum Schützi: Gegen die Erhöhung des Pensionsalters auf 65! Diskussion über Massnahmen und Aktionen gegen den Entscheid des Bundesrats.

Kulturzentrum Schützi, Olten
Kulturzentrum Schützi, Olten

Greisenkorps GWK: Ausrüstung / Corps de vieillards: équipement / Corpo di anziani: equipaggiamento

Zukunft-GWK_Cgfr-futur_Futuro-Cgcf_GWK-Rollatoren.jpg

Keine Angst vor der Personalbeurteilung! - Merkblatt Garanto

weiterlesen