Zwei Premieren und ein vorgezogener Abschied

Erstmals hat die neue Zentralsekretärin Heidi Rebsamen an einer Sitzung des Zentralvorstandes (ZV) teilgenommen – ebenso Ivan Wüthrich als neues ZV-Mitglied.

An dieser „offenen“ ZV-Sitzung mit den Sektionspräsidenten liessen es sich letztere nicht nehmen, sich gebührend vom zurücktretenden Zentralsekretär André Eicher zu verabschieden. Die Sitzung wurde dementsprechend verkürzt. Der ZV selbst wird André Eicher an der Dezember-Sitzung offiziell verabschieden.

Zentralpräsident a.i. Roland Liebi durfte zunächst Heidi Rebsamen als Nachfolgerin von André Eicher sowie Ivan Wüthrich, Zollfachmann und Vizepräsident der Sektion Nordwestschweiz, in den Reihen des ZV willkommen heissen. Heidi Rebsamen hat die aktuellen Geschäfte sowie den Ablauf der ZV-Sitzung aufmerksam mitverfolgt. Die Dezember-Sitzung wird sie dann leiten.

Reform PK

An der diesjährigen Präsidentenkonferenz (PK) vom Mai in Thun haben sich die Sektionspräsidenten für eine Erweiterung der Kompetenzen der PK ausgesprochen. Daraufhin hat Zentralsekretär André Eicher mit dem ZV-Präsidium die Vor- und Nachteile einer Reform mit Kompetenzverschiebungen ausgearbeitet. Der ZV hat diese Vorschläge nun diskutiert und sich mit 5 : 2 (und die Sektionspräsidenten konsultativ mit 6 : 1) für eine grundlegende Reform der PK ausgesprochen. Die PK soll zu einem vollwertigen Organ ausgebaut werden. Diese Aufwertung bedingt eine Abtretung von Kompetenzen des Kongresses. Die neue PK soll jährlich stattfinden und nur noch einen Tag dauern. Der Kongress soll alle drei Jahre, statt wie bisher alle zwei Jahre, stattfinden. Diesen Vorschlag will der ZV dem Kongress unterbreiten, der im Juni 2016 darüber befinden wird.

Eindrückliche Demos gegen Zollschliessungen

Zentralpräsident, Zentralsekretariat und die ZV-Mitglieder sind erfreut über die beiden gelungenen Garanto-Kundgebungen gegen die geplanten Schliessungen von Zollstellen in Zürich (29.09.2015) und St. Gallen (14.10.2015). Beide Garanto-Kundgebungen haben zudem ein gutes Medien-Echo verzeichnet und vor allem auch kantonale und lokale Politiker alarmiert. Die beiden kurzfristig anberaumten Aktionen haben ebenfalls das grosse Engagement von Sektionsvorstand und Mitgliedern vor Ort deutlich gemacht und die Mobilisierungsfähigkeit von Garanto bestätigt.

Bundespersonal-Demo: 4. November

Zentralpräsident und Zentralsekretär haben nochmals auf die Wichtigkeit der Online-Petition der Bundespersonalverbände und ihrer Kundgebung am 04.11.2015 in Bern gegen den Abbau beim Bundespersonal hingewiesen.

Die nächste Sitzung des ZV findet am 10./11.12.2015 in Bern statt.

Oscar Zbinden, Informationsbeauftragter Garanto

Zurück zur Übersicht

 


Keine Angst vor der Personalbeurteilung! - Merkblatt Garanto

weiterlesen

Greisenkorps GWK: Ausrüstung / Corps de vieillards: équipement / Corpo di anziani: equipaggiamento

Zukunft-GWK_Cgfr-futur_Futuro-Cgcf_GWK-Rollatoren.jpg