Aufschub der Revision BPV

02.09.2010

Aufschub der Revision BPV

Der Departementschef des EFD hat entschieden, dass die geplante Revision der Bundespersonalverordnung (BPV) besser in die Bundespersonalpolitik als Ganzes eingebettet werden muss, so dass sie nicht wie geplant durch den Bundesrat behandelt werden kann. Dies hat grossen Einfluss auf die Projekte Zeitwirtschaft und Personalkostenmanagement des EPA. Das EPA wird diese beiden Projekte nun mit den bestehenden Arbeitszeit- und Ferienmodellen weiterführen. Es wird zu gegebener Zeit über das weitere Vorgehen informieren.

EPA, 18.08.2010


 

garaNto und die Verhandlungsgemeinschaft Bundespersonal können mit diesem Aufschub gut leben, da diese Gewerkschaften derzeit keinen Bedarf für eine Revision sehen. Insbesondere die Änderung der Arbeitszeitmodelle mit der Reduktion der Menüs wäre kaum auf Gegenliebe gestossen.


Zurück zur Übersicht

 


Keine Angst vor der Personalbeurteilung! - Merkblatt Garanto


Greisenkorps GWK: Ausrüstung / Corps de vieillards: équipement / Corpo di anziani: equipaggiamento

Zukunft-GWK_Cgfr-futur_Futuro-Cgcf_GWK-Rollatoren.jpg