Garanto vor grossen Herausforderungen

25.04.2015

Am 26./27. März 2015 hat sich der Zentralvorstand (ZV) im Stadtberner Hotel Bern getroffen. Dieses mal wieder zu einer „normalen“ zweitägigen Sitzung.

 

Bis auf Weiteres werden die ZV-Sitzungen im Hotel Bern im Herzen der Bundesstadt durchgeführt, da nach dem Besitzerwechsel des Hotels Astoria Ende letzten Jahres dort bis auf Weiteres kein Sitzungssaal mehr zur Verfügung steht.

 

Sektions-GVs

Den Reigen der diesjährigen Generalversammlungen hat am 20. März 2015 die Sektion Tessin mit ihrer GV in Castel San Pietro oberhalb von Chiasso – unter der Teilnahme von Zentralsekretär André Eicher und dem Informationsbeauftragten Oscar Zbinden – beschlossen. Einmal mehr stand die stark eingeschränkte Menüauswahl auf einigen Zollstellen im IV. Zollkreis im Zentrum reger Diskussionen. Kritisiert wurden aber auch die Garanto-Spitze, weil in der Ausschreibung für die Nachfolge des Zentralsekretärs potentielle Kandidaten/-innen italienischer Muttersprache diskriminiert worden seien. Diese Kritik ist leider berechtigt, obschon nachvollziehbar ist, dass Deutsch und Französisch aus operativen Gründen in der Praxis meistens Vorrang geniessen.

 

GPK-Kassenprüfung

Die Geschäftsprüfungskommission (GPK) von Garanto – mit Beat Joos (Sekt. SH ), Jean-Pierre Andreani (Sekt. Romandie), Patrizia Baumgartner (Sekt. TI) – hat die Geschäfte des ZV, die Zentralkasse und die geschlossene Sterbekasse geprüft, als gut befunden und Décharge für den ZV und die Kassiere beantragt. Der ZV dankt der GPK für ihre wichtige Arbeit gerne auch an dieser Stelle.

 

Sonder-Werbeprämie Mai - Oktober

Der ZV will auch dieses Jahr wieder eine spezielle Werbeprämie ausrichten, dieses Jahr während den Monaten Mai bis Oktober. Neu gilt diese Sonder-Werbeprämie aber für jedes angeworbene Mitglied, und die hundert Franken werden ohne Mengenbeschränkung ausgerichtet. Zudem soll die beste Werberin oder der beste Werber gegen Jahresende mit einem Sonderpreis belohnt werden. Mehr folgt zu gegebener Zeit.

 

Bildungskurs I französisch: 12./13. Nov.

Am 12./13. November 2015 will Garanto endlich auch wieder den Bildungskurs I in Französisch durchführen, dieses Mal am Genfersee.

 

Bildungskurs III (Führungskurs)

Der ZV hat mit Freude vom regen Zuspruch und dem guten Verlauf des Bildungskurs III am 05../06.03.2015 in Bern Kenntnis genommen (s. Garanto-Zeitung vom 26. März 2015.

 

Poloshirt und GWK-Wärmejacke

Der Oberzolldirektor hat am 26.02.2015 auf die schriftliche Eingabe von Garanto vom 20.11.2014 der zwei Kongressanträge, alle Angehörigen des GWK mit einem Poloshirt (analog „Frontex“) sowie die auf Autobahn- und Strassenzollämtern im Einsatz stehenden zivilen Mitarbeitenden mit Wärmejacken (analog GWK) auszurüsten wie folgt geantwortet: Die 1:1-Übernahme des Frontex-Poloshirts werde kaum in Frage kommen, da Eigenschaften und Einsatzbedingungen nicht vergleichbar seien. Das GWK werde, sofern ein geeignetes Poloshirt evaluiert werden könne, die Tragvorschriften sowie die Punkteanrechnung zu gegebener Zeit festlegen. Bezüglich Wärmejacken hingegen stünden dem angesprochenen Zivilpersonal genügend Winter-Dienstkleider zur Auswahl. Deshalb erachtet der Oberzolldirektor die Erweiterung dieses Kleiderangebots als „nicht notwendig“.

 

Arbeitszeitmenüs

Am 16.02.2015 hat der Oberzolldirektor auf den Garanto-Kongressantrag für die freie Wahl der Arbeitszeitmenüs geantwortet. Zusammengefasst: Der Oberzolldirektor hält fest, dass den Mitarbeitenden grundsätzlich alle Menüs offenstehen, ausser bei Einschränkungen durch betriebliche Gründe. Der ZV ist enttäuscht darüber, dass der Oberzolldirektor keine verbindlichen Vorgaben machen will, die für alle Dienststellen gelten. Der ZV will diese Problematik an der Präsidentenkonferenz im Mai weiter diskutieren.

 

Zollveranlagungsprozess

Die von Garanto kritisch beurteilte neue Doktrin „Eine Kontrollzollstelle pro zugelassenem Bewilligungsnehmer“ beginnt gemäss den Ausführungen des Garanto-Projektdelegierten, Vizepräsident Robert Bucher, am 1. Mai 2015 gewissermassen mit einem Kaltstart, denn üben kann man solche Umstellungen nicht. Der ZV hat dennoch wenig Verständnis, dass noch keine Informationen über allfällige Auswirkungen auf das Personal und den Personaleinsatz vorliegen.

 

Reorganisation OZD

Es zeichnet sich ab, dass etwa zehn Mitarbeitende auf der OZD keine Stelle mehr haben werden. Bei den betroffenen Garanto-Mitgliedern wird sich Garanto via Zentralsekretär André Eicher dafür einsetzen, dass allen Betroffenen eine Stelle auf der OZD angeboten und Mitarbeitenden ab Alter 60 eine vorzeitige Pensionierung ermöglicht wird.

 

Personalbefragung des Bundes

Bei der neuen Personalbefragung des Bundes zeigt sich folgendes Bild: Die Werte der Arbeitszufriedenheit sind in der EZV weiterhin tiefer als im Bundesdurchschnitt. Unbefriedigend ist das Ergebnis auch in Bezug auf das Führungsverhalten des höheren Kaders und besonders bezüglich Vereinbarkeit von Arbeit und Berufsleben und. Garanto will nun von der EZV auch die Werte auf Stufe Zollkreis/Regionenkommando und Zollamt/GWK-Posten erhalten und die Daten und Fakten mit der OZD erörtern.

 

Sparkeule bereits wirksam

Der Bundesrat hat in vorauseilendem Gehorsam und zunächst fast unbemerkt eine Sparübung eingeleitet und den Personalkredit bereits um 1% gekürzt (s. Garanto-Medienmitteilung vom 24.03.2015, S. …,  sowie VGB-Medienmitteilung vom 27.03.2015, S. …). Das betrifft in der EZV 40 Vollstellen. Schlimm genug, aber noch nichts im Vergleich zu dem, was das Trio der Parteipräsidenten von CVP, FDP und SVP mit ihrem „Deregulierungspakt“ anstrebt. Der ZV, das Zentralsekretariat und die Garanto-Mitglieder sind vorgewarnt.

 

Am 07./.08.05.2015 findet die 7. Ordentliche Garanto-Präsidentenkonferenz in Thun statt. Die nächste Sitzung des ZV findet am 19.05.2015 in Bern statt.

 

Oscar Zbinden

Zurück zur Übersicht

 

Rollator-Grenzwaechter_.jpg

A.o. Versammlung der Grenzwächter/-innen: DI 5. Sept. 2017, 11 - 14 Uhr, Olten

Olten, Kulturzentrum Schützi: Gegen die Erhöhung des Pensionsalters auf 65! Diskussion über Massnahmen und Aktionen gegen den Entscheid des Bundesrats. Bitte anmelden unter UDk+Nj8QNzEiMT4kP34zOA@nospam bis 16.08.2017.

Kulturzentrum Schützi, Olten
Kulturzentrum Schützi, Olten

Keine Angst vor der Personalbeurteilung! - Merkblatt Garanto

weiterlesen