Personalmangel hüben und drüben

04.12.2008

ZV garaNto, 7. Sitzung 2008 vom 23. Oktober 2008

 

Der Zentralvorstand (ZV) von garaNto ist am 23. Oktober 2008 in Bern zu seiner siebten Sitzung dieses Jahres zusammengetreten. Die wichtigsten Geschäfte des statutarischen Führungsgremiums der Gewerkschaft garaNto hier in Kürze.

 

Wegen der ausserordentlichen Präsidentenkonferenz am folgenden Tag beschränkte sich der ZV auf eine eintägige Sitzung. Die Sitzungsleitung oblag - wie üblich - dem Zentralpräsidenten Rolf Uster.

 

Aussprache OZD: Notstand GWK Genf

Zentralpräsident Rolf Uster und Zentralsekretär André Eicher kündigten an, am 27. Oktober in einer Aussprache auf der Oberzolldirektion (OZD) auf eine ebenso rasche wie nachhaltige Lösung der gravierenden personellen Unterdotierung beim GWK Genf  zu drängen. Dass dieses Problem, auf welches garaNto mehrmals und verschiedenenorts eindringlich hingewiesen hat, nicht aus den Fingern gesogen, sondern eine nationale Dimension angenommen hat, zeigen u.a. mehrere hängige parlamentarische Vorstösse zum Sicherheitsproblem Genf.

 

Lösen statt dösen!

Lösen können dies die Verstärkungseinsätze aus anderen GWK-Regionen jedenfalls nicht. Im Gegenteil: Sie führen bloss in anderen Regionen zu einem Vakuum. Offenbar ziehen die Verantwortlichen den Beelzebub dem Teufel vor, statt endlich dafür einzustehen, dass das GWK genauso wie der zivile Zoll die von garaNto am Kongress 2008 nicht umsonst geforderten je 200 Stellen wirklich braucht. Ausserdem müssen die Verstärkungen vorschriftsmässig abgegolten und nicht mit der pauschalen Mahlzeitenentschädigung von Fr. 50.- pro ganzen Einsatztag abgespiesen werden, denn ihnen stehen Fr. 62.50 pro ganzen Einsatztag zu.

 

Mitgliederentwicklung

Dank der Anstrengungen der Sektionen hat garaNto bis Mitte Oktober 60 neue Mitglieder gewonnen. 2007 waren es über das ganze Jahr gesehen 65 Neueintritte. Die Sektionen sind am 16.10.2008 darüber informiert und aufgefordert worden, ihre Werbeanstrengungen weiter aufrecht zu erhalten, damit bis Ende Jahr noch weitere Mitglieder gewonnen werden können. Der Zentralvorstand ist erfreut über diese Werbeerfolge der Sektionen und kommt zum Schluss, dass die Mitgliederwerbung weiterhin mit dem bisherigen Aufwand betrieben werden muss.

 

Pensioniertenvereinigung

Der ZV hat Kenntnis genommen von der Auflösung der überregionalen Deutschschweizer garaNto-Pensioniertenvereinigung. Um die pensionierten Mitglieder in allen Sektion und auch auf nationaler Ebene weiterhin gut oder noch besser in die Gesamtorganisation einzubinden, plant der ZV für 2009 ein nationales Treffen mit den Pensionierten-Obmännern aller garaNto-Sektionen.

 

Nachfolge in der SGB-Rentnerkommission

Der Zentralvorstand hat Josef Lehmann (Sektion Zürich) einstimmig zum Nachfolger von Hans Guggisberg als garaNto-Vertreter in der SGB-Rentnerkommission gewählt und wird dem SGB die Nachfolgewahl melden. Der ZV dankt Hans Guggisberg schon jetzt für seinen langjährigen Einsatz für die Pensionierten von garaNto und wird diesen noch entsprechend würdigen.

 

Vakanzen im ZV

Leider treten Kollegin Barbara Haslimeier (Sektion Zürich) und Kollege Pierre-Alain Schroeter (Section Romandie) per Ende 2008 aus dem ZV zurück. Zentralkassier Silvio Schenk (Sektion Bern) wird per Ende 2010 zurücktreten, eventuell schon Ende 2009. Und der langjährige Protokollführer des ZV, Pascal Zwahlen (Sektion Schaffhausen), will auf den Kongress 2010 zurücktreten. Es ist nun an allen Sektionen, geeignete Nachfolger/-innen mit gewerkschaftlichem Herzblut für den ZV vorzuschlagen. garaNto bietet nicht zuletzt auch deshalb eigene gewerkschaftliche Bildungskurse und Kurse bei Movendo an. So können geeignete Mitglieder optimal für solche Funktionen geschult werden. Empfehlung an unsere Kollegen/-innen: Bildet euch weiter und nutzt diese Kursangebote!

 

OZ


Bericht ZV-Sitzung VIII-2008 in nächster Nummer

Am 21. November hat die achte diesjährige ZV-Sitzung in Bern stattgefunden. Die Berichterstattung darüber folgt in der letzten garaNto-Zeitung 2008, in der Nummer 16-2008 vom 18. Dezember.


Zurück zur Übersicht

 

Rollator-Grenzwaechter_.jpg

A.o. Versammlung der Grenzwächter/-innen: DI 5. Sept. 2017, 11 - 14 Uhr, Olten

Olten, Kulturzentrum Schützi: Gegen die Erhöhung des Pensionsalters auf 65! Diskussion über Massnahmen und Aktionen gegen den Entscheid des Bundesrats.

Kulturzentrum Schützi, Olten
Kulturzentrum Schützi, Olten

Greisenkorps GWK: Ausrüstung / Corps de vieillards: équipement / Corpo di anziani: equipaggiamento

Zukunft-GWK_Cgfr-futur_Futuro-Cgcf_GWK-Rollatoren.jpg

Keine Angst vor der Personalbeurteilung! - Merkblatt Garanto

weiterlesen