Voller Teuerungsausgleich und 1% mehr Lohn für alle

27.05.2010

Lohneingabe 2011 der VGB an Bundesrat Merz

Am 21. April 2009 hat die Verhandlungsgemeinschaft Bundespersonal (VGB) – also garaNto, PVB, VPOD und PV Fedpol – ihre Forderungen zu Lohn und Teuerungsausgleich 2011 an Bundesrat Merz eingereicht. Hier die Hauptforderungen der VGB:

 

Teuerungsausgleich

Löhne: Per 1.1.2011 erwartet die VGB auf allen Löhnen den vollen Teuerungsausgleich gemäss der Indexentwicklung des laufenden Jahres. Es ist wichtig, dass der Bund mit gutem Beispiel ein Zeichen setzt und zumindest die Kaufkraft sichert. Jede andere Haltung wäre unverständlich.

Renten: Auch in diesem Jahr bleibt das langjährige Versprechen eines Teuerungsausgleichs auf den Publica-Renten unerfüllt. Da die Publica kaum dazu in der Lage ist, muss der Arbeitgeber in die Lücke springen. Wie letztes Jahr schlägt die VGB eine entsprechende Geste in Form 1'000 Franken Einmalleistung vor, was etwa dem entgangenen Teuerungsausgleich einer Durchschnittsrente entspricht.

Am 28.04.2010 hat der Bundesrat jedoch entschieden, keinen ausserordentlichen Teuerungsausgleich auf die Publica-Renten zu gewähren. Es ist unverständlich, dass der Bundesrat vor seinem Entscheid nicht einmal die bevorstehenden Lohn-Vorgespräche mit den Sozialpartnern abgewartet hat.

 

Reallohnerhöhung

Für 2011 erachtet die VGB eine Reallohnverbesserung von 1% als angemessene und realistische Forderung. Dank zufällig tiefer Teuerung beim Stichdatum erreicht der Reallohnzuwachs der letzten Jahre etwa 2,8%. Dieser ist gemessen an der früheren Reallohnforderung der VGB von 3% bis 2009 aber noch zu tief. Der zusätzliche Kaufkraftverlust wegen Beitragserhöhungen der Publica belastet noch immer sehr.

 

Vorrunde am 27. Mai

Die Lohneingabe der VGB soll dem Bundesrat als Grundlage der Budgetdiskussionen dienen und legt frühzeitig die Verhandlungspositionen für die Gespräche der Sozialpartner offen. Eine Vorrunde findet am 27. Mai 2010 im Rahmen des Begleitausschusses der Sozialpartner des Bundes (BAS) statt. Im BAS sind nebst der VGB auch die restlichen Verbände des Bundespersonals vertreten.

RZ/OZ

Zurück zur Übersicht

 

Rollator-Grenzwaechter_.jpg

A.o. Versammlung der Grenzwächter/-innen: DI 5. Sept. 2017, 11 - 14 Uhr, Olten

Olten, Kulturzentrum Schützi: Gegen die Erhöhung des Pensionsalters auf 65! Diskussion über Massnahmen und Aktionen gegen den Entscheid des Bundesrats.

Kulturzentrum Schützi, Olten
Kulturzentrum Schützi, Olten

Greisenkorps GWK: Ausrüstung / Corps de vieillards: équipement / Corpo di anziani: equipaggiamento

Zukunft-GWK_Cgfr-futur_Futuro-Cgcf_GWK-Rollatoren.jpg

Keine Angst vor der Personalbeurteilung! - Merkblatt Garanto

weiterlesen