Zusammenarbeit zwischen Garanto und der EZV

Am 02.03.2017 trafen sich Oberzolldirektor Christian Bock, Martin Weissleder, die Zentralsekretärin Heidi Rebsamen und ich in einem würdigen Rahmen zur Unterzeichnung des Memorandum of Understanding (Absichtserklärung für die Zusammenarbeit zwischen der Eidg. Zollverwaltung und Garanto). Mit dieser Vereinbarung konnte nach langer Durststrecke nun die Zusammenarbeit auf eine solide Basis gestellt werden. Bei diesem ohne Zeitdruck angesetzten Gespräch ist klar dargestellt worden, wie wichtig die Sozialpartnerschaft und Zusammenarbeit von beiden Seiten angesehen wird.

Die Mitwirkung im Steuerungsausschuss des EZV-Projekts „Schaffung einer Organisationseinheit Zoll“, die mit diesem Abkommen entstanden ist, steht nun an und wird Garanto in der nächsten Zeit enorm fordern. Daher ist umso wichtiger, dass bis zum letzten Mitglied die Augen offengehalten und uns bzw. dem Zentralvorstand Ungereimtheiten und Befürchtungen mitgeteilt werden. In diesem Sinne gehen wir doch gemeinsam einen neuen Weg in eine noch ungewisse Zukunft mit vielen Veränderungen.

Roland Liebi, Zentralpräsident

Zurück zur Übersicht

 

Keine Angst vor der Personalbeurteilung! - Merkblatt Garanto

weiterlesen

1. Garanto-DV: 19.05.2017, Thun

weiterlesen