04. November 2019 / Umfrage Garanto 2019

Dringender Handlungsbedarf

Da sich 58 Prozent der Garanto-Mitglieder aus allen Kategorien und allen Altersgruppen an unserer Umfrage beteiligt haben, ist diese repräsentativ. Nun liegen uns die Resultate vor und diese haben unsere bisherige Einschätzung nicht nur bestätigt, sondern auch noch übertroffen.
Das Ergebnis hat das Präsidium dazu bewogen, eine dringende Aussprach mit unserem Direktor Christian Bock einzufordern, dem auch spontan stattgegeben wurde. So dass wir uns am 24.10.2019 zu ersten Gesprächen in diesem Belangen austauschen konnten (siehe Leitartikel).
Um nur zwei Punkte der Umfrageergebnisse zu nennen, die zum Scheitern oder zum Gelingen der Transformation beitragen können:
1. 71 Prozent der Befragten stehen den Veränderungen positiv gegenüber.
2. Jedoch sehen 74 Prozent das Arbeitsklima durch die Veränderung stark beeinträchtigt, Dies zeigt allzu deutlich, dass in einigen Bereichen dringender Handlungsbedarf besteht.
Aus diesem Grund fordere ich euch auf, unterstützt eure Sektion in dieser nicht einfachen Zeit und lasst uns gemeinsam für gute, interessante und sozialverträgliche Arbeitsplätze einstehen.
Gehen wir als gutes Beispiel voran und treten wir gemeinsam als starke Einheit für unsere Zukunft ein!
Roland Liebi Präsident Garanto